Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Mitgliederliste

» Diskussionsforum
» TOP 100
» Alle Kommentare

» RSS : Neue Bilder
» Sitemap

» Password vergessen
» Registrierung
 
Zufallsbild

Unterwegs
Unterwegs
Kommentare: 0
roger

18.09.2020 | 09:31


Alle Kommentare


Auf den folgenden Seiten kannst du alle Bild- Kommentare nachlesen.
Gefunden: 2971 Kommentare auf 298 Seiten. Zeige: Kommentare 1 bis 10. Kommentare pro Seite :

Seiten-Navigation : 1  2  3  4  5  6  7  8  Vorwärts »  Letzte Seite »»


2971. Kommentar zum Bild : Work - [In Kategorie : Street] [gepostet am : 24.05.2020 23:49]

Ruxandra Nastase
»neue Normalität« [gesamt : 1 Kommentare zu diesem Bild]
Liebe Ruxa, eine künstlerische Schwarzweissfotografie, die Du liebenswürdigerweise mit uns teilst und mich sehr inspiriert. Dieser tolle Moment des Schaffens (der fleissige Koch), stammt aus der Vor-Corona-Gesellschaft, ein Anachronismus heutzutage.

Heute müsste dieser smarte Koch eine Maske tragen, wenn er nicht vom System eine Reihe von Bussen in Kauf nehmen müsste, obschon heute die Rede ist, in dem die Franzosen schrittweise in einen Alltag zurückfinden sollen.

Im Einzugsgebiet von Paris leben rund 12 Millionen Menschen. Für viele von ihnen gehörte es bisher zum Alltag, in einem überfüllten Zug zu ihrem Arbeitsort zu gelangen. Damit die Auslastung der öffentlichen Verkehrsmittel trotz der Wiedereröffnung aller Läden tief genug bleibt, sollen möglichst viele Arbeitnehmer weiterhin von zu Hause aus arbeiten. (...)

Frankreich will angeblich nicht zurück in die Vor-Corona-Gesellschaft und Deutschland beschwört angeblich die »neue Normalität«, was wiederum die Zukunft offen lässt. Krisen markieren Übergänge von einem bekannten zu einem unbekannten Zustand. Sie durchbrechen die normale Ordnung der Dinge und die alltägliche Wahrnehmung der Zeit als blosse Weiterführung der Vergangenheit. Das Kommende erscheint kontingent, die Zukunft ist offen.

Populistisch meint Emmanuel Macron (Frankreichs Staatspräsident): «Seien wir uns in diesem Moment bewusst, dass wir ausgetretene Pfade verlassen, über den Tellerrand hinausschauen und uns neu erfinden müssen – und ich mich zuerst.» Eine Rückkehr zum Status quo ante kann es, aus Sicht Macrons, nicht geben. Wer es glauben mag...

Man könnte ebenso konstatieren, dass nicht ein Erreger, dessen Virulenz jetzt die Lebensbedingungen aller Bewohner des Planeten verändere, nicht ein Virus sei, sondern der Mensch selbst. Natürlich nicht alle Menschen, sondern einige, die Krieg führten, ohne ihn zu erklären. (...)

Merci Ruxandra, für Deine Inspiration.
gepostet von : roger [Administrator]
2970. Kommentar zum Bild : Perspective - [In Kategorie : Street] [gepostet am : 23.05.2020 09:15]

Ruxandra Nastase
Einkaufstempel [gesamt : 1 Kommentare zu diesem Bild]
Eine sehr interessante Perspektive und wie klein die Menschen sind. Für mich symbolisiert dieses Bild eine Verschmelzung von Geldwechselstube und Kirche bis zur modernen Einkaufsmeile, genannt - Einkaufstempel. Und die kleinen Menschen werden schier erdrückt...

Klar, das habe ich jetzt einfach so in Dein Bild rein interpretiert, rein intuitiv quasi.
gepostet von : roger [Administrator]
2969. Kommentar zum Bild : *** - [In Kategorie : Wildlife] [gepostet am : 22.05.2020 09:00]

Ruxandra Nastase
Anmut [gesamt : 1 Kommentare zu diesem Bild]
Diese Grazie hast Du sehr schön eingefangen, Ruxa.

Und diese Körperhaltung und das Auge, hat was 'elfenartiges' oder gar 'ausserirdisches' an sich. Gefällt mir sehr gut.
gepostet von : roger [Administrator]
2968. Kommentar zum Bild : Meine Mutter - [In Kategorie : Porträt] [gepostet am : 18.05.2020 22:27]

jimmybondy
Mein lieber Freund, [gesamt : 2 Kommentare zu diesem Bild]
ich kann lebhaft mitfühlen wie es dir zu mute sein muss. Zu wissen, dass Deine Mutter vom Leid erlöst worden ist, kann einem Trost sein, den Schmerz des Verlustes ein bisschen zu lindern. Wo immer sie jetzt ist, wird sie nicht mehr leiden. Mein herzliches Beileid mein Freund.

Auf dem Bild sieht sie entspannt aus, mit einem aufmerksamen Blick auf den Betrachter und mit dem Anhänger des Friedens um ihren Hals, den sie Dir vor Jahrzehnten vor Deine Tür legte. Ebenso, dass sie Dir in Vielem immer ein Vorbild sein wird, offenbart, dass Deine Mam ebenso in Dir weiterlebt und sicher auch zum Teil bei Deinen Kindeskinder.

Jede Mutter, die hinter einem steht, wenn man als Kind sich entwickelt und vielleicht auch mal über die Stränge schlägt, und trotzdem hinter einem steht, ist die beste Mutter und ein anständiger Sohn ist, der trotzdem hinter seiner Mutter steht.

Ich denke, es ist ein natürliches und menschliches Verlangen, seinen (Ur ur ur ur) Ahnen zu gedenken, Tobias. Und nun entdeckst Du bei den Unmengen an Bildern, die Du erhalten hast, bei diesem Foto hier, den Anhänger des Friedens, der Versöhnung, den sie Dir übergeben hat. Wow, der kleine Schreck, entpuppt sich dann doch schlussendlich als erfreuliche Fügung. Klar, im ersten Moment dachtest Du vielleicht, warum habe ich das nicht eher entdeckt, doch Du hast es entdeckt und Deine Mam lächelt jetzt.

Mein lieber Freund, danke für Dein Mitteilen. Ich wünsche Dir weiterhin gute Kraft und gutes Gelingen und schaue zuversichtlich auf Deinen Fotoapparat, der noch funktioniert.

Liebe Grüsse

roger
gepostet von : roger [Administrator]
2967. Kommentar zum Bild : Meine Mutter - [In Kategorie : Porträt] [gepostet am : 18.05.2020 22:11]

jimmybondy
Mütter... [gesamt : 2 Kommentare zu diesem Bild]
Gut, wenn man so eine Mutter hat. Merci für Deinen Post! Und das wunderschöne Photo von ihr! Meine Mutter ist letzten Februar gestorben und mit ihr war es weder am Anfang noch am Ende leicht. Der Kontakt war lange dann wirklich abgebrochen, nach dem Tod des Vaters (vorletztes Jahr) dannn wieder da... Ganz am Ende gab es viel Versöhnliches, aber auch arg Verstörendes... Sei froh, dass Du da eher Versöhnliches mitnimmst. lieben Gruss, Birgitt
gepostet von : Birgitt [Member]
2966. Kommentar zum Bild : Schwalbenschwanz - [In Kategorie : Wildlife] [gepostet am : 18.05.2020 22:01]

Birgitt
Merci! [gesamt : 4 Kommentare zu diesem Bild]
Danke, lieber Jimmybondy! Ein Schnappschuss... Der landete da gerade quasi vor meinen Füssen.
gepostet von : Birgitt [Member]
2965. Kommentar zum Bild : Schwalbenschwanz - [In Kategorie : Wildlife] [gepostet am : 18.05.2020 18:18]

Birgitt
Hui [gesamt : 4 Kommentare zu diesem Bild]
das ist ja mal ein prachtvolles Tier und auch schön "eingefangen"
gepostet von : jimmybondy [Moderator]
2964. Kommentar zum Bild : Pollensammlerin - [In Kategorie : Haustiere] [gepostet am : 18.05.2020 18:15]

heynemann
Hallo [gesamt : 4 Kommentare zu diesem Bild]
Ja Hallo ihr Lieben, ja nicht nur die Farben sprechen immer noch für Sigmas Konzept, gefällt mir super.
gepostet von : jimmybondy [Moderator]
2963. Kommentar zum Bild : Hufeisen-Azurjunger-ausspioniert - [In Kategorie : Wildlife] [gepostet am : 17.05.2020 22:42]

Birgitt
 [gesamt : 1 Kommentare zu diesem Bild]
Super Schnappschuss, der Spion ist ertappt. ;-)
gepostet von : roger [Administrator]
2962. Kommentar zum Bild : Biene im Raps - [In Kategorie : Haustiere] [gepostet am : 06.05.2020 21:42]

heynemann
Frühtrachthonig [gesamt : 3 Kommentare zu diesem Bild]
Wo kommt denn der zu hohe Wassergehalt im
Honig überhaupt her? Von den Giftstoffen aus Pestiziden, Herbiziden, Neonicotinoide aus Insektiziden? Oder handelt es sich hier um einen Fehler des Imkers beim Honig gewinnen? Und wenn ja, welcher Fehler genau?

Denn, Frühtrachthonige (Traubenzuckeranteil >= 35%) kristallisieren ja schnell aus und werden grobkörnig oder hart, wenn man sie nicht umgehend nach dem Schleudern und Abschäumen gerührt werden.
gepostet von : roger [Administrator]

Seiten-Navigation : 1  2  3  4  5  6  7  8  Vorwärts »  Letzte Seite »»

Bilder pro Seite: