Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Mitgliederliste

» Diskussionsforum
» TOP 100
» Alle Kommentare

» RSS : Neue Bilder
» Sitemap

» Password vergessen
» Registrierung
 
Zufallsbild

buthotanz
buthotanz
Kommentare: 2
roger

25.06.2018 | 15:21



Westfjorde

Mystisch, mächtig und freundlich. Hohe Berge und tiefe Wurzeln. Die benachbarten Regionen Westisland und die Westfjorde sind historisch und geologisch gesehen unterschiedlich wie Tag und Nacht - jedes Gebiet hat seinen ganz speziellen Charme. Die Westfjorde sind über Westisland zu erreichen - entweder entlang der tiefen und stillen Fjorde von Strandir, beginnend mit dem winzigen Ort Borðeyri, oder per Fähre ab Stykkishólmur, und nicht zuletzt durch die sagenumwobene Region Dalir. Die Fähre hat uns zu den Westfjorden gebracht.

BREIDAFJÖRÐUR, Barðaströnd…
Unterkategorien
    20.08.2005 (101)
Der heutigige Tag begrüsst uns mit einem warmen Sonnenschein. Wir begeben uns in den kleinen Hafen von Stykkishólmur (Halbinsel), um die Fähre zu besteigen, die uns durch den BREIDAFJÖRÐUR entlang der kleinen Inseln, Bíldsey, Fagurey, Vaðstakksey, Elliðaey, Stagley, Bjarneyjar, mit einem Zwischenhalt auf der Insel Flatey und dann weiter entlang der Inseln Hergilsey, Sauðeyjar, Engey bis zu dem kleinen Zielhafen in Brjánslækur führt. Das Reiseziel ist Ísafjörður, wo wir zwei Nächte verbringen werden.
    21.08.2005 (79)
Nach einer erholsamen Nacht, beginnt der Tag gemütlich und nutze dabei die Gelegenheit, mich in Ísafjörður umzusehen. Dabei mache ich die Bekanntschaft einer netten Frau, die mir ein bisschen über die Geschichte dieser Stadt erzählt und mir ein Buch darüber schenkt. Am Mittag starten wir zu unserem Ausflug weiter entlang der Westfjorde Richtung Vatnsfjörður. Wunderschöne Regenbogen begleiten uns auf der Reise, auch Seehunde, die sich auf den Steinen und Riffs ausruhen begegnen wir. In Miðhús finden wir das älteste Bad in Island und genehmigen uns eine erlebnissreiche Erholung. Nach dieser Auffrischung geht es zurück nach Ísafjörður, wo wir noch einmal übernachten werden.
    22.08.2005 (54)
Am Morgen nutzten wir die Gelegenheit, um Proviant für unsere Weiterreise zu besorgen. Erneut an den Westfjorden entlang geht es nun Richtung Laugarhól, Bakki wo wir übernachten werden. Erneut sehen wir verschiedene Vögel, Blumen und schöne Flusslandschaften. Das schöne Tal zwischen den Bergzügen von Hólatagl und Staðardalur, liess uns einen Zwischenhalt machen, um die wunderschönen mossbewachsenen Bachlandschaft zu bewundern. Nach einem kurzen Abstecher nach Hólmavík, sind wir dann rechtzeitig angekommen. Wir haben das Nachtessen bei unserem Wirt eingenommen, der einen ausgezeichneten Fisch uns serviert hat, nachdem wir ein warmes Bad draussen genossen haben.
    23.08.2005 (106)
Neben unserer Unterkunft befindet sich eine warme Quelle, es ist die “Quelle Guðmundurs des Guten”. Um das Jahr 1200 bereiste Bischof Guðmundur der Gute oft die Region Strandir. Er war der Tyrannei weltlicher Oberhäupte von seinem Bischofssitz geflohen, und zog nun mit einer Gruppe von Bettlern durch ganz Island und wurde später vom Papst in Rom heilig gesprochen... Nicht weit von unserer Unterkunft besuchten wir den kleinen Wasserfall und verweilten dort, bevor wir unseren Ausflug in nördliche Richtung weiter führten. Das Wetter zeigte sich bedeckt, doch auch diese Stimmung hat durchaus seine magische Wirkungen. Wir kehrten um und machten uns dann auf den Weg Richtung Hvammstangi, wo wir in Gauksmýrì übernachten werden.


Gefunden: 0 Bilder auf 0 Seiten. Angezeigt: Bild 0 bis 0. In dieser Kategorie sind keine Bilder vorhanden.




Bilder sortieren nach  Aufsteigend Absteigend  
Bilder pro Seite: 

 

RSS Feed: Westfjorde (Neue Bilder)